Video – Scheidungskosten kurz und verständlich erklärt!

Liebe Leser,

auf unserem YouTube-Kanal ist ein Video zum Thema Scheidungskosten für Sie bereitgestellt. Wenn Sie mögen, schauen Sie doch einmal herein!

Viel Spaß!

 

 

Video: Was kostet eigentlich eine Scheidung?

Auf unserem Youtube-Kanal haben wir verschiedene Videos zum Thema Scheidung veröffentlicht.

In diesem Video erklärt Ihnen Herr Rechtsanwalt Kieppe, wie sich die Scheidungskosten zusammensetzen.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Ansehen!

Wer das Trennungsjahr nicht einhalten muss

frauFall

Die Ehegatten hatten Streit. Dabei drohte der Mann, Landwirt, seiner Frau mit dem Tod und kündigte an, dass gemeinsame Wohnhaus anzuzünden. Es kam zu einer Schlägerei zwischen den Ehegatten und die Frau zog direkt aus.

Read moreWer das Trennungsjahr nicht einhalten muss

Hessisches Finanzgericht zur Versteuerung des Versorgungsausgleiches

geldbeutelVereinbart ein Ehepaar, dass nach einer Scheidung eine Ausgleichszahlung des einen Ehegatten gezahlt werden soll und der Versorgungsausgleich gleichzeitig ausgeschlossen wird, ist die Ausgleichszahlung einkommensteuerfrei.

Read moreHessisches Finanzgericht zur Versteuerung des Versorgungsausgleiches

Rechtsanwalt Christian Kieppe gibt wichtige Info´s zum Thema Scheidungskosten

blogpost-scheidungskostenLiebe Leser,

ab heute, den 27.08.14 starten wir eine Artikelreihe mit allen relevanten Informationen zum Thema Scheidung. Es werden unter anderem Themen wie Scheidungskosten, Anwaltspflicht und Prozesskostenhilfe näher erklärt.

Wie hoch sind meine Kosten bei einer Scheidung? Kann ich die Kosten steuerlich absetzen? Ist die Scheidung für mich eventuell kostenlos? Wer trägt die Anwaltskosten?

Genau diese Fragen möchten wir Ihnen beantworten und etwas Licht in das komplexe Thema Scheidung bringen.

Schauen Sie rein und verpassen Sie keine neue Informationen!

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen

Artikelreihe Scheidungskosten Teil 1Teil2Teil3Teil4

Hartz IV: Anschaffung einer Waschmaschine gehört nach Trennung vom Partner zur „Erstausstattung“

waschmaschineFall

Die 1954 geborene Klägerin nutzte bis zum Jahr 1987 mit ihrem Ehemann eine Waschmaschine, bis diese dann defekt war.

Nach der Scheidung konnte die Klägerin die Waschmaschine ihres neuen Lebenspartners nutzen. Nach der Trennung von diesem im Jahr 2004 hatte die Klägerin keine Waschmaschine mehr in der Wohnung, sondern nutzte einen Waschsalon.

Read moreHartz IV: Anschaffung einer Waschmaschine gehört nach Trennung vom Partner zur „Erstausstattung“

Die Mutter muss sich nicht zu Tode arbeiten…

mother-226733_640…aber wie viel kann der Mutter zugemutet werden? Seit gesetzlich festgehalten wurde, dass auch Mütter mit kleinen Kindern für Ihren Unterhalt mindestens zum Teil selbst aufkommen müssen, ist das Thema immer wieder ein Streitpunkt.

Read moreDie Mutter muss sich nicht zu Tode arbeiten…

Eine vom ausgezogenen Ehegatten und alleinigen Mieter der Ehewohnung ausgesprochene Kündigung ist wirksam

333Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main entschied in seinem Beschluss – 5 UF 14/13 -, dass die Kündigung eines Ehegatten der gemeinsamen Ehewohnung wirksam ist, wenn der Ehegatte zugleich alleiniger Mieter der Wohnung ist.

Read moreEine vom ausgezogenen Ehegatten und alleinigen Mieter der Ehewohnung ausgesprochene Kündigung ist wirksam

Vollmacht für „Rechtsangelegenheiten“ berechtigt Betreuer zur Zustimmung einer Scheidung

erbrecht-scheidungDas Oberlandesgericht Celle hat in seinem Beschluss -6 W 106/13- vom 15.07.2013 entschieden, dass der Betreuer, der mit der Vertretung in „Rechtsangelegenheiten“ einer geschäftsunfähigen Person betraut ist, berechtigt ist, einer Scheidung zustimmen.

Fall
Die Frau hatte die Scheidung beantrag. Ihr Ehemann war geschäftsunfähig und somit stimmte seine Betreuerin der Scheidung im November 2012 zu. Im Januar 2013 verstarb der Ehemann. Seine zwei Kinder beantragten beim Nachlassgericht die Erteilung eines Erbscheines, von dem sie sich erhofften, aufgrund der gesetzlichen Erbfolge je zur Hälfte als Erben ausgewiesen zu sein. Die Ex-Frau erhoffte sich allerdings auch einen Anteil.
Daraufhin wollte sie feststellen lassen, dass die Zustimmung zur Scheidung unwirksam gewesen sei, da die Betreuerin ihren Ex-Mann nur in „Rechtsangelegenheiten“ vertreten durfte, nicht aber in Ehescheidungsverfahren. Der Fall kam schließlich vor Gericht.

Read moreVollmacht für „Rechtsangelegenheiten“ berechtigt Betreuer zur Zustimmung einer Scheidung

Gesetzliche Erbfolge nach einer Scheidung

Mit einer wirksamen Ehescheidung entfällt auch das gesetzliche Erbrecht des früheren Ehepartners. Während des Bestehens der Ehe errichtete Testamente und andere letztwillige Verfügungen zugunsten des anderen Partners werden unwirksam. So selbstverständlich scheinen die rechtlichen Regelungen, und doch bieten sie einige Fallstricke – vor der Scheidung und danach.

Erbrecht bei KP-Recht

Read moreGesetzliche Erbfolge nach einer Scheidung