Dieses Blog befasst sich mit hauptsächlich mit den Themen Scheidung, Scheidungrecht und Familienrecht auf nationaler und internationaler Ebene.
Andere Aspekte sind die Beziehungen zwischen Menschen und deren, teils ins Kuriose gehende, Komplikationen. Unterhaltungswert ist bei diesen Beiträgen nicht ausgeschlossen, sondern ausdrücklich erwünscht. Der Verfasser ist selbst Rechtsanwalt und seit vielen Jahren als Scheidungsanwalt in Münster tätig. Rechtsberatung findet in diesem Onlineangebot nicht statt. Der Verfasser steht hierfür aber gerne als Rechtanwalt, persönlich, telefonisch oder schriftlich zur Verfügung

Posts Tagged ‘kinder’

Zu hohes Einkommen: Kein Recht auf Unterhalt! 31. Mai 2016 Keine Kommentare

Wenn der Elternteil, bei dem die Kinder nach der Trennung leben, um ein vielfaches mehr als der andere Elternteil verdient, ist der andere Elternteil unter Umständen nicht zum Unterhalt für die Kinder verpflichtet. Die entschied das OLG Dresden (AZ.: 20 UF 875/15). DeliciousFacebookGoogle BuzzTwitternYahoo Buzz

Die gemeinschaftliche elterliche Sorge der nicht verheirateten Eltern 11. April 2016 Keine Kommentare

Die gemeinsame elterliche Sorge für ein gemeinsames Kind von nicht verheirateten Elternteilen ist anzuordnen, wenn dies nicht gegen das Kindeswohl spricht. So entschied das OLG Brandenburg mit Entscheidung v. 09.02.2016 (AZ: 13 UF 185/15). DeliciousFacebookGoogle BuzzTwitternYahoo Buzz

Wer darf entscheiden, ob die Kinder geimpft werden? 14. Dezember 2015 Keine Kommentare

Die Entscheidung darüber, ob die Kinder geimpft werden, kann zu Ärger führen. Gerade die Risiken und Nebenwirkungen der Impfungen sorgen für Diskussionsstoff. Wer die Entscheidung, die Kinder gegen Krankheiten zu impfen, treffen darf, entschied nun das Amtsgericht Darmstadt mit Beschluss v. 11.06.2015 (Az.: 50 F 39/15 SO) in einem entsprechenden Fall. DeliciousFacebookGoogle BuzzTwitternYahoo Buzz

Dürfen Eltern sich an dem Sparbuch des Kindes bedienen? 3. Dezember 2015 1 Kommentar

Eltern haben zwar grundsätzlich eine Vollmacht über die Konten des Kindes bis zu dessen 18. Lebensjahr. Aber dürfen die Eltern auch das Sparbuch der eigenen Kinder angreifen, wenn sie selbst in einer finanziell schwierigen Lage stecken, um das Geld für den Lebensunterhalt zu bestreiten? DeliciousFacebookGoogle BuzzTwitternYahoo Buzz

Die Kinder bei der Scheidung 18. November 2013 Keine Kommentare

Die Kinder stehen bei der Scheidung oft zwischen den Fronten. Wichtig ist die Klärung des Sorgerechts. Sorgerecht Die Zahlen sagen, dass fast jede zweite Ehe in Deutschland geschieden wird und tendenziell nehmen Scheidungen weiter zu. Nur was passiert mit den Kindern? Grundsätzlich bleibt das gemeinsame Sorgerecht bestehen. Erst wenn ein Elternteil einen Antrag auf das […]

Das Jobcenter muss die Reisekosten von mehr als 6.000 € für den Besuch der Kinder in Australien nicht übernehmen 16. November 2013 Keine Kommentare

So entschied das Sozialgericht Berlin in seinem Beschluss vom 21. August 2013  –S 201 AS 19424/13 ER-. Das Jobcenter muss die Kosten für eine kurzfristige Reiseplanung für den Besuch eines Hart IV-Empfängers bei seinen in Australien lebenden Kinder nicht übernehmen, auch wenn es sich bereits grundsätzlich zu einer Kostenübernahme erklärt hat. DeliciousFacebookGoogle BuzzTwitternYahoo Buzz

Das Nestmodell bei der Scheidung 1. November 2013 Keine Kommentare

Im Fall einer Scheidung gibt es verschiedene Möglichkeiten die Kinder, die Wohnungen und die Erziehung unter einen Hut zu kriegen. DeliciousFacebookGoogle BuzzTwitternYahoo Buzz

Sind Sie zu laut, bist Du zu empfindlich 14. August 2013 Keine Kommentare

Was dürfen Kinder wirklich und kann man ihnen Einhalt gebieten? Diese und weitere Fragen beantworten wir. Ein sensibles Thema, in dem leider immer häufiger ein Gerichte zu entscheiden haben. Zum Glück kann man hier einen eindeutigen Trend Richtung Kinderfreundlichkeit erkennen. DeliciousFacebookGoogle BuzzTwitternYahoo Buzz

Eltern haben Anspruch auf wohnortnahen Kinderbetreuungsplatz 26. Juli 2013 Keine Kommentare

Das Verwaltungsgericht Köln entschied am 18.07.2013 -19 L 877/13- das der Kinderbetreuungsplatz im städtischen Bereich nicht mehr als 5 km vom Wohnort entfernt sein darf. Dies wurde in zwei Eilentscheidungen für die Stadt Köln entschieden und die Stadt dazu verpflichtet, den Eltern ab dem 1. August 2013 einen Betreuungsplatz nahe des Wohnortes zur Verfügung zu […]

Keinen Anspruch auf Rückführung des Kindes nach Zustimmung zum Umzug ins Ausland 5. Juli 2013 Keine Kommentare

Nach der Zustimmung zum Umzug seiner 2 ½ jährigen Tochter nach Deutschland hat der Kindsvater keinen Anspruch auf Rückführung nach Italien gemäß den Vorschriften des Haager Übereinkommens über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung (HKÜ). Dies entscheid das OLG Hamm in seinem Beschluss vom 4.06.2013 -11 UF 95/13-.  DeliciousFacebookGoogle BuzzTwitternYahoo Buzz