Dieses Blog befasst sich mit hauptsächlich mit den Themen Scheidung, Scheidungrecht und Familienrecht auf nationaler und internationaler Ebene.
Andere Aspekte sind die Beziehungen zwischen Menschen und deren, teils ins Kuriose gehende, Komplikationen. Unterhaltungswert ist bei diesen Beiträgen nicht ausgeschlossen, sondern ausdrücklich erwünscht. Der Verfasser ist selbst Rechtsanwalt und seit vielen Jahren als Scheidungsanwalt in Münster tätig. Rechtsberatung findet in diesem Onlineangebot nicht statt. Der Verfasser steht hierfür aber gerne als Rechtanwalt, persönlich, telefonisch oder schriftlich zur Verfügung

Posts Tagged ‘Sorgerecht’

Wer entscheidet über die Impfung des Kindes? 6. Juni 2017 Keine Kommentare

Ob das Kind geimpft werden soll, kann zwischen den Eltern zum Streit führen, wenn Uneinigkeit herrscht. In der Vergangenheit haben wir bereits über derartige Fälle berichtet. Nun hatte der Bundesgerichtshof die Frage zu klären, wer darüber entscheiden darf, ob das Kind geimpft wird, wenn die Eltern sich uneinig sind. (BGH Beschluss vom 03.05.17, Az.: XII […]

Samenbank muss Kind Auskunft über Daten des Samenspenders erteilen 22. Mai 2017 Keine Kommentare

Das Amtsgericht Wedding hatte sich in einer aktuellen Entscheidung damit auseinanderzusetzen, ob ein minderjähriges Kind von einer Samenbank Auskunft über die Daten des Samenspenders verlangen darf. (AG Wedding 17.04.2017, Az.: 13 C 259/16). DeliciousFacebookGoogle BuzzTwitternYahoo Buzz

Anforderungen an die gemeinschaftliche Ausübung der elterlichen Sorge 28. November 2016 Keine Kommentare

Welche Anforderung gibt es eigentlich konkret an die gemeinschaftliche Ausübung der elterlichen Sorge? Dies wurde in einem kürzlich bekannt gewordenen Beschluss durch das OLG Hamm konkretisiert. (AZ.: 3 UF 139/15) DeliciousFacebookGoogle BuzzTwitternYahoo Buzz

BGH: Verdienstausfallsersatz möglich, wenn Eltern kein KITA-Platz für Kind erhalten! 7. November 2016 Keine Kommentare

Gibt es einen Aspruch auf Ersatz des Verdienstausfalls wenn, kein Kitaplatz gesetllt wird? In mehreren Verfahren wurde der Bundesgerichtshof mit der Frage befasst, ob es einen Anspruch auf Ersatz des Verdienstausfalls der Elterrn geben kann, wenn Ihnen nach Vollendung des ersten Lebensjahres des Kindes kein KITA-Platz zur Verfügung gestellt wird. DeliciousFacebookGoogle BuzzTwitternYahoo Buzz

Türkeiurlaub – Zustimmungspflicht des Kindesvaters? 22. August 2016 Keine Kommentare

Eine Mutter wollte mit ihrem achtjährigen Kind vom in ihrem Heimatland der Türkei an der türkischen Side Urlaub machen. Muss der Kindesvater zustimmen? DeliciousFacebookGoogle BuzzTwitternYahoo Buzz

Wenn die Eltern nur noch schriftlich miteinander kommunizieren 1. Juli 2016 Keine Kommentare

Auch wenn es umständlich klingt: Der Umstand allein, dass die Eltern nur noch schriftlich miteinander kommunizieren, reicht nicht zwingend aus, um von dem Grundsatz der gemeinschaftlichen Ausübung des Sorgerechts abzurücken, wenn das Kind durch den Zustand nicht belastet wird. Dies entschied das OLG Brandenburg (Az. 10 UF 209/14). DeliciousFacebookGoogle BuzzTwitternYahoo Buzz

Die gemeinschaftliche elterliche Sorge der nicht verheirateten Eltern 11. April 2016 Keine Kommentare

Die gemeinsame elterliche Sorge für ein gemeinsames Kind von nicht verheirateten Elternteilen ist anzuordnen, wenn dies nicht gegen das Kindeswohl spricht. So entschied das OLG Brandenburg mit Entscheidung v. 09.02.2016 (AZ: 13 UF 185/15). DeliciousFacebookGoogle BuzzTwitternYahoo Buzz

Auskunftsanspruch des Vaters über die Entwicklung seines Kindes? 11. März 2016 Keine Kommentare

Angenommen ein Vater ist weder sorgeberechtigt noch hat er ein Umgangsrecht. Kann er dennoch einen Auskunftsanspruch haben, um sich darüber informieren zu können, wie sich seine Tochter entwickelt? Diese Frage musste sich nun das OLG Hamm in einem Verfahren stellen. DeliciousFacebookGoogle BuzzTwitternYahoo Buzz

Mama hetzt das Kind per SMS gegen Papa auf – Sorgerecht weg?! 14. Januar 2016 Keine Kommentare

Das Sorgerecht kann einem Elternteil entzogen und auf den anderen Elternteil übertragen werden, wenn die Eltern nicht in der Lage sind, sich zu einigen und zu verständigen, was das Kindeswohl betrifft. DeliciousFacebookGoogle BuzzTwitternYahoo Buzz

Wenn Mutter und Vater in verschiedenen Welten leben 21. Dezember 2015 Keine Kommentare

Wenn eine Verständigung der Eltern wegen zu unterschiedlicher Lebenswelt nicht möglich ist, kommt ein gemeinsames Sorgerecht nicht in Betracht. DeliciousFacebookGoogle BuzzTwitternYahoo Buzz